Franchising-Programm

Du spürst es? Du wirst die nächste Erfolgsgeschichte der Fooderia - food we love® sein.

Ein One-by-One-Developer Franchising ist für uns ab einer Einwohnerzahl von mindestens 30.000 interessant. Weitere Informationen zur Franchise-Fee, der laufenden Franchise als auch der Werbegebühr erhältst du in einem persönlichem Gespräch mit uns. Du wirst Teil einer marktverändernden Geschichte. Du profitierst mit deiner Selbständigkeit von erfahrenen und schon über 40-Jahre tätigen Gastronomen sowie innovative Marketing-Managern. Als Inhaber einer Fooderia®-Filiale wirst du Teil einer signifikanten Franchisegemeinschaft. Du wirst Chef, du wirst jemand der nicht für andere, sondern für sich arbeitet. Du wirst verstehen & spüren, welcher Elan dich durchfährt. wenn es soweit ist. Die Zentrale ist für dich und wird dir stets zur Verfügung stehen. Die Zentrale wird dich in allen Bereich schulen und stets unterstützen bist du deine neuen Fähigkeiten einwandfrei beherrschst. Damit du deinen Fokus auf das DailyBusiness nehmen kannst und deine Filiale gezielt steuern kannst sorgen wir für den Rest. Du wirst ein One-by-One-Developer mit einem aktiven und innovativen Franchise-System. Wir haben uns auf Erfolg spezialisiert. Und sorgen wir für Erfolg sorgt unser Franchise-Partner auch dafür. Sobald unsere Partnerschaft besteht, besteht ein Wir, denn wir sind das Team - gemeinsam. Ohne Investitionsgelder hat die Fooderia innerhalb 1,5 Jahre 3 Filialen eröffnet und alle drei fahren über den erwartenden Umsätzen. Die Fooderia erzielte bereits im Jahr 2018 1,5 Mio. € Jahresumsatz mit 3 Filialen. Tendenz steigend.

Warum Fooderia - food we love®?

Marketing, dass den Markt für alle verändert. Effizienz in allen Bereichen. Ein Signifikantes Corporate Design, durchdringend bis zu den Kunden. International gleiche, unverkennbare Designs für Lieferauto, Mitarbeiter und Stores. Ein unvergleichlicher Online-Auftritt bis hin zur eigenen Fooderia-App, welche über der Ebene des normalen Lieferservices liegt. Spezielle Verpackungen mit Design für die Kunden der Fooderia. Kontinuierliche, ausgzeichnete und kreative Werbung für alle Stores für alle gängigen Medien. Eine von vorne durchdachte und zentrale Unternehmensorganisation in der täglich Mitarbeiter Kraft, Mühe und Wissen investieren, für weitere Innovationen der eingetragenen Marke „Fooderia“, damit jeder der mit dieser Marke in Kontakt steht sein eigenes Erlebnis definieren kann. Ein Marketing, dass einen ständig begleitet von Preisgestaltung, Produkt, Distribution und Werbung. 

Qualität, die wettbewerbsentscheidend ist.

 

Premium ist die Devise. Angefangen bei qualitativer Unternehmensführung aufgehört beim Kunden. Qualität umfasst nicht nur Produkte von bester und regionaler Qualität, sondern geht über qualitative Mitarbeiterschulungen und endet bei qualitativen Unternehmensstrukturen. Wir stimmen unsere Produkte auf unsere Länder ab. Unsere Pizza nutzt italienische Premium-Mozzarella und wird in speziellen Pizzakartons verpackt, unsere Burger nutzen Black-Angus-Beef und unser Gemüse ist selbstverständlich regional. Vegetarische sowie vegane Speisen kann man bei uns genießen. Sogar Desserts werden aus Italien importiert um edelsten Genuss zu gewährleisten. Darüberhinaus sind fast alle unsere Verpackungen nachhaltig und biologischabbaubar. Qualitätsunterschiede sind spürbar, vor allem bei uns.

Die idealen Fooderisten- Voraussetzung:

 

  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse oder eine abgeschlossene Ausbildung (Gastronomie u./o. Kaufmann)

  • Teamgeist, Ehrgeiz, Disziplin und Motivation.

  • Leistungsbereitschaft für selbständiges Arbeiten 

  • Zuverlässig- und Gewissenhaftigkeit 

  • Einwandfreie Umsetzung des Konzeptes 

  • Eigenkapital je n. Größe ab 45.000€ - 175.000€ 

 

Kosten, Zahlen & Daten

Store-Investitionskosten können je nach Standort variieren. Die Kosten setzen sich zusammen aus:

 

  • Fuhrpark (Leasingmöglichkeit), 

  • Außenwerbung (Leasingmöglichkeit), 

  • Geschäftsausstattungen (Inventar, Geräte & Maschinen & Leasingmöglichkeit) 

  • Anlaufkosten 

  • Waren & Einkauf 

  • Werbeaustattung 

  • Um- und Baukosten im Store 

  • Lizenzgebühren

  • Franchiseeintrittsgebühr 

Die Zentrale sorgt für:

 

  • Innovationen in allen Bereichen

  • Zentraleinkauf (mit Kostenersparnissen)

  • Logistik (Warenbelieferung)

  • Innovatives und sicheres Kassensystem

  • Web-Shop mit Fooderia-Bestell-App

  • Online-Bezahlsysteme w.z.B. ApplePay

  • Warenwirtschaft

  • HACCP-Anforderungen

  • Unterstützungen im Local Store

  • Franchise-Handbuch

  • Fooderia-Markenauftritt (Corporate Identity)

  • Nationale Marketingmaßnahmen

  • Zentrale Werbemaßnahmen

  • Social-Media-Marketing

  • Zentrales Beschwerdemanagement